Weiterbildung
in drei Modulen

(Wieder)Entdeckung der Arbeiten, der Netzwerke und des Lebens des Freiburger Künstlers Jean Tinguely

Der Espace Jean Tinguely – Niki de Saint Phalle und das MAHF bieten einen dreiteiligen Weiterbildungskurs an, der sich an Lehrpersonen richtet, doch auch allen offensteht.

Modul 1: Jean Tinguely

Datum: 25. Februar 2016
1. Biografie und künstlerische Netzwerke (Nouveaux Réalistes, befreundete Künstler…)

2. Hauptwerke der Jahre 1960–1991

3. Werke in Freiburg (Jo-Siffert-Brunnen, MAHF, Espace Jean Tinguely – Niki de Saint Phalle)

4. Modernität und Aktualität von Jean Tinguely Modul unter Leitung von Caroline Schuster Cordone

 

Modul 2: Niki de Saint Phalle & die Künstlerfreunde Jean Tinguelys

Datum: 3. März 2016
1. Biografie und Hauptwerke von Niki de Saint Phalle

2. Autobiografie und Themen

3. Daniel Spoerri, Bernhard Luginbühl, Alfred Hofkunst: Werke im MAHF

4. Niki de Saint Phalle, Keith Haring und Ben: Werke im Espace Jean Tinguely – Niki de Saint Phalle Modul unter Leitung von Caroline Schuster Cordone

 

Modul 3: Pädagogische Aufbereitung und Mediation  um Tinguely & Saint Phalle

Datum: 10. März 2016

Date : 10 mars 2016
1. Kreativateliers und interaktive Besichtigungen (Hauptthemen und Hauptachsen)

2. Pädagogisches Material

3. Didaktische Wege zu Jean Tinguely (visuelle Kunst, kreative und andere Aktivitäten) Modul unter Leitung von Claire Boin

Die Moduln finden im Espace Jean Tinguely – Niki de Saint Phalle vor den Originalen statt; Sprache: Französisch, Diskussionen auch auf Deutsch.

Validierungsfrist: 25.01.2016