Umzug

Nach dem Überflug einer Fliegerstaffel beginnt der Umzug, Höhepunkt des Grand Prix Tinguely, der von Tinguelys Freund René Progin, in Zusammenarbeit mit den Behörden und TINGUELY2016, inszeniert wird, um 17.30 Uhr.

Oldtimer-Fahrzeuge aller Art erinnern an Tinguelys Leidenschaft für Geschwindigkeit und Bewegung sowie an die Freundschaft, die ihn mit Jo Siffert verband. Der Umzug wird durch Guggenmusik und Fasnachtswagen, einer weiteren Passion des Künstlers, und durch Kindergruppen ergänzt. Höhepunkt ist jedoch die Parade von Tinguelys fahrende Skulptur aus dem Jahr 1989, Le Safari de la Mort Moscovite.

Nach dem Umzug sind die Fahrzeuge bis 19.30 Uhr auf dem Rathausplatz und dem Liebfrauenplatz ausgestellt. Spazieren Sie zwisceh den Fahrzeugen um sie aus nächster Nähe zu bewundern.