Tinguely
et la poétique de la machine

TALK, öffentliche Vortragsreihe

Konferenz von Jean-Pierre Keller, Professor für Soziologie des Visuellen an der Universität Lausanne.

Tinguely hat uns für die Poesie des mechanischen Zeitalters sensibilisiert. Die Maschine ist sein Thema und Ausdrucksmittel zugleich. Das Objekt seiner Liebe und seiner Verachtung.

«Ich ziehe die Maschine in Zweifel, ich schaffe ein Klima der Kritik und Verspottung. Ich füge Ironie hinzu. Meine Maschinen sind lächerlich, oder aber sie sind schön, doch nutzlos.» – Jean Tinguely

 

In Zusammenarbeit mit LIVE art-associated, bietet eikon dieses Jahr eine öffentliche Vortragsreihe über verschiedene Facetten von Jean Tinguely (TALK).

Alle Vorträge finden im Videostudio der eikon statt.