Moi m’appeler Pony del Sol
et pas bien parler le français

Konzert im Rahmen von "Künstlerische Umwege"

Konzert der Sängerin und Musikerin Gael Kyriakidis alias Pony del Sol im Rahmen der Gruppenausstellung Künstlerische Umwege.

Das Programm «Moi m’appeler Pony del Sol et pas bien parler le français», das erstmals im Jahr 2010 im Nouveau Monde in Freiburg präsentiert wurde, ist das musikalische Reisetagebuch des Aufenthalts, den Gael Kyriakidis zwischen 2007 und 2009 in der Cité des Arts in Paris verbrachte. Das im Atelier Jean Tinguely verfasste und komponierte Repertoire dieses erweiterten Konzerts wird durch Berichte, Diaporamen und witzige Videos ergänzt; sie veranschaulichen das Pariser Alltagsleben, das der bald unschuldige, bald ironische Blick einer in der französischen Hauptstadt lebenden Schweizerin eingefangen hat.

Die Freiburger Musikerin präsentiert im Gutenberg Museum eine erweiterte Wiederaufnahme dieses Konzerts.