Petit Jean – Europa-Tournee

Cirque Toamême

Seit 1999 präsentieren die jugendlichen Artisten und Musiker des Cirque Toamême jeweils im Juni und im Juli eine Aufführung, in der sich clowneske Poesie und Theater mit Zirkustechniken (Akrobatik, Jonglage, Seiltanz, Einrad und andere) verbinden, begleitet durch die Live-Musik des eigenen Zirkusorchesters. Sie werden durch professionelle Zirkus- und Theaterkünstler sowie vielen freiwilligen Mitarbeitern bei der Realisierung des Projekts und auf der anschliessenden Tournee mit mehr als 20 Vorstellungen in der Schweiz und im Ausland unterstützt.

Der Zirkus Toamême präsentiert ein Programm für Gross und Klein, in dessen Mittelpunkt der junge Jean steht. Undiszipliniert und lebhaft. Hyperaktiv oder hyperkreativ? Wer hätte dem 15-jährigen Jean sein Schicksal vorhersagen können?

Der junge Jean, der in dieser Produktion mittels der verschiedenen Techniken der Zirkusschule Toamême dargestellt wird, verkörpert die Zeit, in der alle Türen offen stehen.

 

Produktion: Verein Cirque Toamême

Regie: Julien Morot

Komposition: Bernard Schwenter

Dramaturgie: Eva Rueger, Virginie Veille

Spieler: 20 Jugendliche von 11 bis 17 Jahren, welche die verschiedenen Zirkustechniken ausgezeichnet beherrschen

Musik: Live-Orchester

Kostüme, Bühnenbild: Anna Primi, Kostümbildnerin

Verwaltung / Tournee: Urs Egger