Wir machen Radau
und sprechen über unseren
Seelenzustand!

Ausstellung von mobilen Gemälden

Am 10. Oktober 2016 findet der Welttag für geistige Gesundheit statt. Die Coraasp (Coordination romande des associations d’action pour la santé psychique) und ihre Mitglieder veranstalten seit mehr als 10 Jahren kreative Sensibilisierungsaktionen, jedes Jahr in einem anderen Kanton und dieses Jahr in Freiburg. Damit laden sie die Bevölkerung ein, über das nachzudenken, was zu unserem Wohlbefinden und unserer Gesundheit beiträgt. Vom 10. bis 15. Oktober 2016 stellen die Vereinigungen der Coraasp im Pérolles Centre (1. Stock) mobile Bilder im Geist von Jean Tinguely zum Thema «lärmen, sich zu äussern wagen».

In der Westschweiz engagieren sich rund 20 Vereinigungen und Institutionen seit vielen Jahren für die Aufnahme, Betreuung und Entwicklung von Gemeinschaftsprojekten «mit» und «für» Personen mit psychischen Leiden und deren Angehörige. Unter Leitung einer Dachgesellschaft, der Coraasp, setzen sich diese Organisationen auch für eine Entstigmatisierung psychischer Krankheiten ein.

Den Flyer und das Kleinplakat herunterladen (auf Französisch).